Spectaculair Training

BZF 2 (II) Sprechfunkzeugnis (DE)

Das BZF 2-Zeugnis ist der Mindeststandard und ausreichend für Flugsportler, Segelflieger und Privatpiloten (z.B. Utraleicht [UL] und Leichtsport-Flugzeuge [LSA]), die nur innerhalb Deutschlands fliegen. Die Prüfung erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache, sowohl im Theorieteil als auch in der Praxisprüfung. Wer von vornherein weiß, dass er auch im Ausland fliegen möchte und bereits gute Englischkenntnisse hat, kann Geld und Zeit sparen indem er gleich das BZF I in Englisch und Deutsch absolviert.

Was Sie bekommen

  • ausführlich beschriebene Beispielszenarien (An- und ein Abflüge in verschiedenen Schwierigkleitsgraden in Deutsch und in Englisch)
  • Theorielektionen und Lernmaterial (Text, Audio, PDFs) auf einer modernen digitalen Lernplattform
  • viele Praxisübungen mit einem Trainer in kleinen Gruppen
  • Geld-zurück-Garantie bzw. kostenloses Training bis zum Bestehen des Kurses* (nur bei Business- und First-Class-Kursen)
  • größtmögliche zeitliche Flexibilität den Kurs zu absolvieren

Sie können sich auch ein eigenes Bild von unseren Trainings machen und an unseren kostenlosen Probetrainings teilnehmen. Mehr Infos
Buchen Sie jetzt Ihren gewünschten Kurs über unseren Online-Shop! Dort finden Sie auch genauere Informationen zu den jeweiligen Kursklassen.

ab 149 €

Zum Shop

Vorteile des Online-Trainings

  • keine langen Anfahrtwege, Lernen von zu Hause, vom Hotel oder vom Büro aus
  • Zeitliche Flexibilität: Einstieg jederzeit, freie Terminauswahl
    mit bequemer Online-Buchung (Zu- und Absagen mit einem Klick bis zu 24h vorher)
  • relaxtes und famliäres Umfeld, Betreuung einzeln oder in kleinen Gruppen
  • Erfahrungsaustausch mit Lernenden aus ganz Deutschland

Kursaufbau BZF 2

ONLINE-LERNPORTAL

Sie bekommen einen persönlichen Zugang zu unserem Online-Lernportal. Dort finden Sie alles, was Sie zum Bestehen der Prüfung benötigen. Dazu gehören u.a.:

  • Lehrtexte für die Theoriefragen,
  • sehr ausführliche Beispiele zum Download als PDF,
  • aus über 5 Jahren Erfahrung gewonnen Methodiken zum effizienten Mitschreiben von ATC-Anweisungen,
  • interaktivive Übungen und Audiobeispiele von Freigaben zum selbst üben
  • ein Buchungssystem zur An- und Abmeldung von Übungsterminen
  • Quizzes und tests zur Überprüfung des Lernfortschritts.

Ergeben sich zu den Inhalten Fragen, können Sie diese jederzeit im Forum stellen. Zu bestimmten Zeiten sind unsere Trainer auch direkt erreichbar (z.B. im Chat, Videochat oder am Telefon). Ansonsten werden offen gebliebene Fragen je nach bedarf in den Übungsstunden besprochen.

UNTERICHTS- UND ÜBUNGSSTUNDEN

Für die Übungs- und Unterrichtsstunden loggen Sie sie am rechner über ein Kommunikationsprogramm ein und rufen ein weiteres Programm zur Kartenübertragung auf. Die Gruppen sind klein (meist 3-5 Teilnehmer, maximal 9) und die Atmosphäre ist familiär und relaxed. Jeder bekommt gleichviel Sprechzeit und bleibt die ganze Übung lang von Anfang an involviert. Wir unterscheiden dabei zwei Arten von Übungen:

UNTERICHTSSTUNDEN

Hier werden bestimmte Themen je nach Bedarf der anwesenden Teilnehmer ausführlicher besprochen. Diese Termine finden in der Regel Montags, Mittwochs und Freitags um jeweils 18 Uhr statt. Sie sind für besonders Einsteiger gedacht, um sich mehr Zeit für das Erklären bestimmter Konzepte oder auch für das mehrmalige Üben einzelner Situationen ohne Zeitdruck zu nehmen. Die genauen Inhalte und Abläufe richten sich nach dem aktuellen Bedarf der anwesenden Teilnehmer.

PRAXISÜBUNGEN

Diese finden i.d.R. auch Montags, Mittwochs und Freitags statt, um jeweils 20 Uhr. Bei jeder Übung werden ein An- und ein Abflug simuliert. Dabei konzentrieren wir uns mehr auf die Durchführung der Szenarien, wobei selbstverständlich für einzelne Fragestellungen und Erklärungen immer zeit bleibt. Schwierigkeitsgrad und Umfang orientieren sich dabei am Wissensstand des jeweiligen Schülers. So können Teilnehmer auf verschiednen Schwierigkeitsleveln problemlos nebeneinander funken, ohne sich gegenseitig zu stören. Zu jedem Übungstermin erfolgt eine kurze Vor- und eine Nachbesprechung mit dem Trainer, bei der auf Lernerfolge, eventuelle Schwierigkeiten und Nachfragen individuell eingegangen werden.

Didaktisches Konzept

Unser didaktisches Konzept orientiert sich an modernen Lehrmethoden und moderner Lernpsychologie. Dabei durchlaufen Sie vier klar definierte Komplexitätsebenen. Diese sind aufeinander aufbauend, Kursmaterial und Übungsszenarien sind entsprechend darauf abgestimmt. Somit konzentrieren Sie sich bei jeder Übung auf einen klar definierten Teil des Lernstoffs, für den Sie im Lernportal auch Lehr- und Übungsmaterial finden.

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Einfacher An-/Abflug:

  • generelle Abläufe und Funkverfahren
  • Einleitungsanrufe, Übergaben
  • einfache Freigaben
  • Rollen, Start, Platzrunde, Landung
  • Ein-/Ausflug Kontrollzonen
Komplexes Rollen:

  • komplexe Rollfreigaben
  • effizeintes Mitschreiben
  • Überqueren von Start- und Landebahnen
  • bedingte (‚konditionelle‘) Freigaben
Sonder-VFR:

  • Vertiefung und Festigung bisheriger Verfahren
  • Wetterinformationen verstehen und mitschreiben
  • komplexe Sonder-VFR-Freigaben beherrschen
Prüfungsreife

  • Nicht-Standardsituationen
  • Not- und Dringlichkeitsmeldungen
  • Steuerkurse und der Höhe für versch. Situation
  • Prüfungsfallen

Systemanforderungen

Für eine flüssige Gesprächsqualität benötigen Sie eine stabile Internetverbindung. Mobile Verbindungen über LTE/UMTS sind möglich, können aber zur erheblichen Beeinträchtigung von Tonqualität bis hin zu mehrmaligen verbindungsabbrüchen führen. Ideal ist eine zuverlässige DSL-/Kabelverbindung, die nicht gleichzeitig, z.B. durch andere bandbreitenhungrige Dienste wie Video-Streaming, belastet sind.

Firewalls, insbesondere von besonders abgesicherten Firmennetzwerken oder -laptops, können ein Problem darstellen. Durch das Öffnen bsetimmter Ports lassen sich diese aber durch den Netzwerkadministrator in fast allen Fällen beheben. Für die Anzeige der Karten wird die JAVA-Laufzeitumgebung vorrausgesetzt. Auch dies wird in sehr restriktiven Firmenumgebungen oftmals nicht zugelassen. In diesen Fällen kann gegen eine Aufwandsentschädigung ein Übungsskript mit gedruckten Karten bestellt werden. Mit diesen kann die Sprachverbindung dann auch über ein Tablet oder Smartphone erfolgen.

Außerdem ist ein Headset mit Kopfhörern und Mikrofon erforderlich. Ein passendes Headset finden Sie bei uns im Shop. Es können auch seperate Mikrofone (oftmals in vorhandenen Webcams eingebaut) oder notfalls auch das interne Mikrofon des Laptops genutzt werden. Am wichtigsten ist ein Kopfhörer, so dass es keine Rückkopplungen zwischen dem Lautsprecher und dem Mikrofon gibt.

Für die beste und entspannteste Erfahrung empfehlen wir einen privaten PC, mit einem Headset und normal abgesicherter Windows-Umgebung. Die Einrichtung von Macs erfordert einige Schritte bei denen wir nur schlecht helfen können. Aber auch dies hat i.d.R. ohne allzu große Probleme geklappt.

Zum Shop

Geld-zurück-Garantie

*Unsere BZF 1-Upgrade-Kurse bereiteten Sie auf alle Prüfungsinhalte optimal vor. Wir sind davon so überzeugt, dass wir Ihnen für die Business- und First-Class-Kurse die Garantie geben. Sie erhalten entweder Ihr Geld zurück oder dürfen den Kurs so oft belegen bis Sie die Prüfung bestanden haben, falls Sie in der Prüfung tatsächlich durchfallen sollten.* Bisher mussten wir dieses Versprechen jedoch noch nie einlösen.
Voraussetzung für die Erfolgsgarantie ist selbstverständlich die erfolgreiche Absolvierung aller Übungseinheiten sowie die Erteilung einer Prüfungsempfehlung durch den Trainer.

100% Geld-zurück-Garantie für den BZF 1 Kurs

Print Friendly, PDF & Email

Mit der Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Cookies Erlauben" eingestellt, um die Funktionalität dieser Webseite zu gewährleisten. Mit der weitere Benutzung dieser Webseite ohne die Cookies in den Einstellungen ihres Browsers abzustellen, stimmen Sie der benutzung von Cookies zu. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen